Startseite
Sie sind hier: Startseite » Ardèche

Ardèche

Ardèche-Töff-Tour

Was gibt es Schöneres als Töff-Touren mit Freunden

Ein Eindruck von den Naturschönheiten, die Du als Töfffahrer er-fährst. (Bild: Le Pont d'Arc unweit vom Städtchen "Vallon Pont d'Arc"/Ardèche) Seit über 20 Jahren jedesmal ein Erlebnis In einer Gruppengrösse von 6-10 Teilnehmern geht's über Pässe, durch Schluchten und Täler dem Süden entgegen

Ardèche-Tour- Daten

Ardèche-5 Tage-Tour vom Mi.09.05.-So. 13.Mai 2018 (Tour 1) (Auffahrt)

Ardèche 4 Tage-Tour vom Do. 31.5- So. 03. Juni. 2018 (Tour 2) (Fronleichnam)
diese Tour wird vom Moto Club VANOISCHI durchgeführt

Ardèche Reisebeschrieb 4 Tage

Programm für 4 Tage-Tour
Tag 1 / Donnerstag

um 07hoo treffen wir uns beim "Tea Room MATHIEU" in Susten. Nach Kaffee und Gipfeli geht's dann um 7h30 los, ab durchs Rhonetal über den Forclazpass zur Grenze in Chatelard (Tankstopp und Kaffeepause) von da über Morzine/Megève (bekannte Skiorte) nach Albertville T über Grenoble den Berg hoch Richtung "Col des Rousset" ein Highlight auf unserer Tour.
Von da geht's dann Richtung Die, Pont-Saint-Esprit durch die Ardèche in die Region von Vallon-Pont-d'Arc wo wir 2x übernachten werden. (ca. 500 km/9h bis Ankunft)
Tag 2/ Freitag
Wir fahren nach l'Aven d'Orgnac wo Besichtigung einer der eindrucksvollsten Grotten in Europa ist, dann weiter nach Barjac, Pont-Saint-Esprit. Von hier durchs Gebirge nach Bourg-Saint-Andeol, Saint-Remèze, Vallon-Pont-d'Arc zurück ins Basis-Lager.
Tag 3/ Samstag
Es geht ab durch die Ardèche nach Gap, von da weiter durch Täler und eindrückliche Landschaften nach Grenoble und zu unserm letzten Übernachtungsort Albertville (bekannt von der Winter-Olympiade her) 306km/5h10
Tag 4/ Sonntag
Unsere letzte gemeinsamer Tourtag, wiederum sind sind Täler, Schluchten und Pässe angesagt. Es geht über Ugine, Flumet, Megeve, Chamonix Forclaz, Martigny nach Gampel zurück. 170km /ca. 4 Std. Eintreffzeit: ca. 14h30

Anmerkung:
Je nach Wetter, Strassenverhältnissen, Umleitungen, unvorhergesehene Vorfälle wie auch auf die Fahrdynamik in Bezug auf Fahrer und Maschine müssen Abweichungen von der vorgegebenen Routenwahl, Kilometer- und Zeitangaben in Kauf genommen werden.
Anmeldung:
Im Sinne einer möglichst genauen Tourplanung/Einhaltung der Etappenziele ist eine frühzeitige Anmeldung wünschenswert.
Letzter Anmeldetermin und Bezahlung des Tourpreises ist: 30 Tage vor Tourbeginn (Teilnehmerzahl ist beschränkt auf 8 Teilnehmer)
Reisekosten:
Darin sind enthalten: 3 Übernachtungen in Doppelzimmer/Mittelklassehotels, Frühstück, Eintritte, Reisevorbereitung, Reisebegleitung, Tourdetailles
Preise:
1 Fahrer/in mit Maschine im Doppelzimmer Fr. 420.-- Einerzimmer/Zuschlag plus Fr. 120.-- Mitfahrer/in im Doppelzimmer/Zuschlag plus Fr. 240.--

Anmerkung: zu dieser Tour fahren auch Mitglieder des Moto Club VANOISCHI mit. Diese bezahlen den Selbstkostenpreis jeweils vor Ort

Ardèche-Reisebeschrieb 5 Tage

Programm für 5 Tage-Tour
Tag 1 / Mittwoch
um 16hoo treffen wir uns "vis-à-vis Bahnhof Gampel-Steg" beim Restaurant Riedberg / Töff Bekleidung Swiss (gelbes Gebäude) Dann geht's ab durchs Rhonetal über den Forclazpass zur Grenze in Chatelard (Tankstopp und Kaffeepause) von da über Morzine/Megève (bekannte Skiorte) nach Albertville wo wir übernachten werden.
Tag 2/ Donnerstag
Am nächsten Morgen geht's dann über Grenoble den Berg hoch Richtung "Col des Rousset" ein Highlight auf unserer Tour. Von da geht's dann Richtung Die, Pont-Saint-Esprit durch die Ardèche in die Region von Vallon-Pont-d'Arc wo wir 2x übernachten werden. ca. 300km/6h10
Tag 3/ Freitag
Wir fahren nach l'Aven d'Orgnac wo Besichtigung einer der eindrucksvollsten Grotten in Europa ist, dann weiter nach Barjac, Pont-Saint-Esprit. Von hier durchs Gebirge nach Bourg-Saint-Andeol, Saint-Remèze, Vallon-Pont-d'Arc zurück ins Basis-Lager.
Tag 4/ Samstag
Es geht ab durch die Ardèche nach Gap, von da weiter durch Täler und eindrückliche Landschaften nach Grenoble und zu unserm letzten Übernachtungsort Albertville (bekannt von der Winter-Olympiade her) 306km/5h10
Tag 5/ Sonntag
Unsere letzte gemeinsamer Tourtag, wiederum sind sind Täler, Schluchten und Pässe angesagt. Es geht über Ugine, Flumet, Megeve, Chamonix Forclaz, Martigny nach Gampel zurück. 170km /ca. 4 Std. Eintreffzeit: ca. 14h30

Anmerkung:
Je nach Wetter, Strassenverhältnissen, Umleitungen, unvorhergesehene Vorfälle wie auch auf die Fahrdynamik in Bezug auf Fahrer und Maschine müssen Abweichungen von der vorgegebenen Routenwahl, Kilometer- und Zeitangaben in Kauf genommen werden.
Anmeldung:
Im Sinne einer möglichst genauen Tourplanung/Einhaltung der Etappenziele ist eine frühzeitige Anmeldung wünschenswert.
Letzter Anmeldetermin und Bezahlung des Tourpreises ist: 30 Tage vor Tourbeginn (Teilnehmerzahl ist beschränkt auf 8 Teilnehmer)
Reisekosten:
Darin sind enthalten: 4 Übernachtungen in Doppelzimmer/Mittelklassehotels, Frühstück, Eintritte, Reisevorbereitung, Reisebegleitung, Tourdetailles
Preise:
1 Fahrer/in mit Maschine im Doppelzimmer Fr. 520.-- Einerzimmer/Zuschlag plus Fr. 160.-- Mitfahrer/in im Doppelzimmer/Zuschlag plus Fr. 310.--

Teilnahme-Bedingungen

Meine Touren "moto-mathieu-tours" sollen der Freude am Motorradfahren wie auch der Pflege der Kameradschaft dienlich sein. Wir legen grössten Wert auf Sicherheit und passen dementsprechend unsere Fahrweise innerhalb der Gruppe an. Jeder Teilnehmer nimmt auf sein eigenes Risiko an unseren Touren teil.
"moto-mathieu-tours" übernimmt während der ganzen Dauer einer Tour keine Haftung für Fahrzeug- und Personenschäden wie auch Schäden an Dritten (namentlich Schäden an Fahrzeugen, Geräten, Gegenstände wie auch Diebstahl derer). Ebenfalls werden alle finanziellen Forderungen abgelehnt. Dies gilt insbesondere für Haftungsfälle im Zusammenhang mit der Benützung des eigenen wie auch fremden Fahrzeuges (Auto, Motorrad, Apparate, Geräte usw.)
Durchführung/Absage/Anpassungen/Reisekosten
Bei von mir "moto-mathieu-tours" veranstalteten Touren ist die Zahl der Teilnehmer/innen begrenzt. Es gilt die Reihenfolge der Anmeldungen. Wir behalten uns das Recht vor, eine Tour infolge Schlechtwetterprognosen, Krankheit oder andern widrigen Umständen, kurzfristig abzusagen oder nach Möglichkeit zu verschieben. Die geleisteten Kosten werden bis auf die gebuchten Hotelübernachtungen, evt. Fährengebühren, zurückerstattet.
Es gibt immerwieder Fälle, wo während der Tour wegen unvorhergesehenen Umleitungen, Schlechtwetter, Maschinenpanne, Fahrdynamik der Gruppe, Krankheit/Unwohlsein usw. kurzfristig geändert und angepasst werden muss. Dies geschied in Absprache mit der Gruppe. Der Tourleiter entscheidet dann das weitere Vorgehen. Die Reisekosten sind 30 Tage vor Reisebeginn zu bezahlen. Die von uns in Rechnung gestellten Reisekosten gelten für Hotelübernachtungen, Frühstück, Reisevorbereitungen und Reiseleitung. (Von Abfahrt bis Ankunft zum Treffpunkt).
Nicht enthalten in unsern Reisekosten sind die Verpflegung und Getränke unterwegs, Mautgebühren, Betriebsstoffe, Reiseversicherung, Bussen, Annulationskosten für Hotels und Fähren wie auch allf. Abschleppkosten oder Zollgebühren.

Check-Liste

Anforderungen an Fahrer und Maschine
Einwöchige Touren auf asphaltierten Strasse liegen in der Regel zwischen 2000-2500km. Die von uns befahrenen Strasse sind meist in einem sehr guten Zustand. Viele Strasse sind breit angelegt wo wir vorzugsweise versetzt fahren werden. Bergstrassen und Passstrassen sind etwas schmäler und sehr kurvig, einerseits Spasspotential, anderseits erhöhte Aufmerksamkeit erforderlich. Etwas Passtrassenerfahrung ist angebracht. Innerhalb einer Gruppe wird nicht überholt. Raucherpausen und Tankstopps sind eingeplant.
Jeder Motorradfahrer
ist für den Transport seines Gepäckes selber verantwortlich. Topcase, Seitentaschen, Packrollen oder Rucksack sind dafür geeignet. Die Betriebssicherheit des Motorrades ist gerade auf längeren Touren enorm wichtig. Deshalb gutes Reifenprofil (für min. 2600km) Öl und Kühlwasser, elektrische Anlage sowie Bremsen, Klötze wie auch Kette vor der Abfahrt kontrollieren.
Gültige Autobahn-Vignette, das CH-Schild fürs Ausland sowie die grüne Versicherungskarte sind obligatorisch.

Check-Liste Fahrer
Töffmontur, Regenschutz, Ersatzschlüssel, Führerschein, Fahrzeugausweis, Krankenkassen-Ausweis, Identitätskarte oder Pass, Ersatzbrille und alles 1x als Kopie. Medikamente, evt. Navi, Kettenspray, Reifenfüller, Bordwerkzeug, Strassenkarte und wichtig, Ersatzbirnenset.
Check-Liste Mitfahrer/in
Töffmontur, Regenschutz, Krankenkassen-Ausweis, Identitätskarte oder Pass, evt. Medis
Empfohlen
sind unter anderm: Reisedokumente, Hotelbuchungen, ETI-Schutzbrief, Telefonnummern von Versicherung, Töffhändler, Kreditkarte, Reiseteilnehmer.
Fakultativ kann mitgenommen werden: Laptop, Foto/Filmkamera, GoPro, Navi, Handy und Ladegerät, Sonnenbrille, Freizeitbekleidung, Schuhe.

Für Miet- oder Fremdfahrzeuge: eine schriftliche Bewilligung des Fahrzeughalters für die Benützung des Fahrzeuges (EU-Vorschrift)

Hotline

Anmeldung und weitere Info's zu den Töff-Touren gibt's hier:



Hotline: +41 79 6290606

http://hampe-50@gmx.ch

Copyright © 2018 moto-mathieu-tours